Auch Supermänner lassen sich regelmäßig testen.

 

Wir bieten Dir kostenfreie, anonyme  und vertrauliche Beratungen sowie Tests auf HIV und andere sexuell übertragbare Infektionen. Mehr Informationen findest Du hier.

 

Unser Schnelltestangebot wird unterstützt von der MSD SHARP & DOHME GmbH.

August - 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 19 20
21
22
23 24 25 26 27
28 29 30 31  
Dienstag, 22. August 2017
18:00 Uhr - Gesundheits-Check in der Aids-Hilfe
HIV-Schnelltest, Labortests auf HIV, Syphilis, Hepatitis B+C, Analabstriche auf Chlamydien und Tripper 18 - 20 Uhr in der Aids-Hilfe

AKTUELLES


Hepatitis A: Europaweiter Ausbruch unter schwulen Männern weitet sich aus.

Mehrere hundert Männer haben sich in den letzten Monaten in Westeuropa beim Sex mit Männern mit Hepatitis A infiziert. Expert_innen raten zur Impfung - insbesondere, wenn man zu CSD/Pride-Veranstaltungen reist und dort Sex hat. Seit Juni 2016 gab es laut dem European Center for Disease Control (ECDC) in 16 europäischen Ländern etwa 1.500 bestätigte Hepatitis-A-Infektionen bei Männern, die Sex mit Männern haben (MSM).

 

Drei Gruppen von zusammenhängenden Fällen

 

Anhand genetischer Merkmale der Viren lassen sich drei Gruppen bilden, deren Fälle zusammenhängen. In allen Gruppen spielten offenbar auch Reisen eine Rolle bei der Weiterverbreitung.

 

Weitere 2.660 gemeldete Hepatitis-A-Fälle in Europa sind wahrscheinlich (35 %) oder möglicherweise (65 %) ebenfalls mit diesem Ausbruch verknüpft.

Schwerpunkte der Epidemie liegen in Spanien, Italien und Frankreich sowie Portugal und Großbritannien, doch zum Beispiel auch in den Niederlanden und in Deutschland steigt die Zahl der gemeldeten Infektionen seit etwa einem Jahr an.

 

Der Höhepunkt der Epidemie ist noch nicht erreicht...

 

Weiterlesen auf den Seiten der Deutschen AIDS-Hilfe.

 

(Information auf www.aidshilfe.de vom 5. Juli 2017)

 

 

 

"Sex & HIV: Alles gut mit Pille?" - Gayregion-Konferenz in Esch-sur-Alzette

Am 27. Oktober findet die Gayregion-Konferenz „Sex & HIV: Alles gut mit

Pille?“ im Haus der Großregion in Esch-sur-Alzette/Luxemburg statt. Hier stellt Dr. Jean-Michel Molina aus Frankreich die von ihm durchgeführte IPERGAY-Studie zur PrEP vor. In einem weiteren Vortrag informiert der HIV-Behandler Dr. Vic Arendt aus Luxemburg über Schutz durch Therapie oder „Treatment as Prevention“ (TasP), bevor Dr. Dirk Sander von der Deutschen AIDS-Hilfe über das Thema „TasP, PEP und PrEP und der Einfluss auf die HIV-Prävention bei MSM“ spricht. Anschließend findet eine moderierte Podiumsdiskussion statt, an der ein TasP-und ein PrEP-User teilnehmen und über ihre Erfahrungen berichten.

 

Die Teilnahme ist kostenlos, die ganze Konferenz wird simultan in Deutsch und Französisch übersetzt.

 

Anmeldungen sind erbeten unter hivberodung(at)croix-rouge.lu (Ansprechpartnerin: Kim Diderich) und ab sofort möglich.

 

Haus der Großregion

11, Boulevard John Fitzgerald Kennedy

4170 Esch-sur-Alzette (Luxemburg)


Freitag, 27. Oktober 2017

17:30 - 20:30 Uhr

 

 

 

Christopher Street Day in Saarbrücken

Vom 30. Juni bis zum 2. Juli wird der CSD SaarLorLux in Saarbrücken stattfinden. Das Motto lautet "TRAUT EUCH!"

 

Wir werden mit  "Gudd druff!" mit einer Fußgruppe an der Parade am Sonntag teilnehmen. Dabei wollen wir vor allem auf das 10-jährige Bestehen des Projektes hinweisen. 

 

Am Samstag und am Sonntag werden wir wieder einen Stand auf dem Straßenfest in der Mainzer Straße haben und dort CSD- und Rainbow-Artikel verkaufen.

 

Nähere Informationen zum Programm gibt es auf den Seiten des LSVD.

 

 

 

 

Wir sind ab sofort auch auf Facebook präsent. Dort kannst du immer aktuelle Informationen zu "Gudd druff!" finden. Wir freuen uns natürlich über viele "Likes".

 

 

 

 

 

 

 

Infos zu "Gudd druff!"

 

 

10 Jahre erfolgreiche Prävention

 

Anfang 2007 startete die Aids-Hilfe Saar e.V. unter dem Namen „Gudd druff!“ eine neue Präventionskampagne für schwule und andere Männer, die Sex mit Männern haben. Die Kampagne ist seither mit vielen Aktionen in der Szene präsent und bietet zielgruppenspezifische Informationen und Beratungen an. Die ehren- und hauptamtlichen Streetworker waren in den letzten zehn Jahren 2.200 mal in der Szene unterwegs. Es gab fast 190.000 Streetwork-Kontakte, mehr als 26.000 Beratungen fanden statt und rund eine Viertelmillion Kondome und Cruising-Packs wurden verteilt.

 

Seit Juli 2007 gibt es mit  „Test it!“ auch ein eigenes Beratungs- und Testangebot zu HIV und anderen sexuell übertragbaren Infektionen (STI). Bisher nutzten 1.543 Männer das Angebot. Es wurden 5.644 Tests auf HIV, Syphilis, Hepatitis B und C, Chlamydien und Gonokokken durchgeführt und 160 akute Infektionen diagnostiziert. 2013 wurde das ehrenamtliche Ärzteteam der Kampagne mit der Saarländischen Ehrenamtsnadel ausgezeichnet und von den Lesern der Saarbrücker Zeitung als Saarlands Beste im Dezember gewählt.

 

Herzlichen Dank an alle, die diesen Erfolg möglich gemacht und geholfen haben, den Fortbestand der Kampagne abzusichern.

ein Projekt der

gefördert durch

Kooperationspartner:

Beratungsstelle für Aids und sexuelle Gesundheit